Elektroplaner/in EFZ VORAUSSETZUNGEN Vorbildung • Abgeschlossene Volksschule (mittlere bis oberste Stufe) • Gute Leistungen in Geometrie, Mathematik,Physik AUSBILDUNG Dauer 4 Jahre Bildung in beruflicher Praxis In einem Ingenieurbüro, einer Elektroinstallationsfirma oder einem Elektrizitätswerk. Zur praktischen Ausbildung gehört auch ein 6- monatiges Installationspraktikum. Schulische Bildung Im 1. und 2. Lehrjahr 1 1/2 Tage, im 3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule. Berufsbezogene Fächer Bearbeitungstechnik, Technologische Grundlagen, Planungsunterlagen und technische Dokumentation, Elektrische Systemtechnik, Kommunikationstechnik. WEITERBILDUNGEN Kurse Angebote von Berufsverbänden, Berufsfachschulen und technischen Instituten Zusätzliche berufliche Grundbildung • Elektroinstallateur/in EFZ • Telematiker/in EFZ u.a. Berufsprüfung (BP) mit eidg. Fachausweis • Elektro-Sicherheitsberater/in • Elektro-Projektleiter/in • Telematik-Projektleiter/in • Technische/r Kaufmann/-frau Höhere Fachprüfung (HFP) mit eidg. Diplom • dipl. Elektroplaner/in • dipl. Elektroinstallateur/in Höhere Fachschule (HF) Bildungsgänge, z. B. als Techniker/in HF Elektrotechnik oder Gebäudetechnik Fachhochschule (FH) Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik